/ / So zeigen Sie versteckte Ordner auf Mac Mojave, High Sierra, EI Capitan und Yosemite an

So zeigen Sie versteckte Ordner auf Mac Mojave, High Sierra, EI Capitan und Yosemite an

Vor dieser Zeit haben wir gesehen, wie man / show zeigtVersteckte Ordner werden sequentiell verarbeitet. Zeigen Sie jedoch von Ihrem Mac aus nur versteckte Ordner auf einem Mac OS Mojave und einer früheren Version an. Sonst zeigen versteckte Ordner auf Mavericks- und Yosemite-Prozessen etwas ganz anderes; In diesen Fällen war der Prozess der gleiche wie bei zwei Codezeilen, die vom Terminal ausgeführt werden. Aber hier muss man den Code ganz anders ändern. Wenn Sie auf der aktuellen OS X-Version aktualisieren oder sich darauf verlassen, müssen Sie Ihren versteckten Ordner vor dem Start überprüfen.

Hinweis: Versuchen Sie, Dateien und Ordner mit tragbaren Geräten anzuzeigen oder anzuzeigen? Dann funktioniert dieser Tipp auf Ihrem Mac mit diesem Befehl nicht, aber auf Windows-PCs können Sie dies problemlos tun.

Hier erfahren Sie, wie versteckte Ordner auf Mac Mojave, High Sierra, angezeigt werden

Schritt 1: Gehen Sie von Ihrem Mac zum Terminal, indem Sie (unter Finder> Programme> Dienstprogramme) gehen.

Schritt 2: Kopieren Sie den folgenden Befehl und fügen Sie ihn in das Terminal ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste.

Standardwerte schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean true; Killall Finder

Befehl zum Anzeigen oder Anzeigen eines verborgenen Ordners auf dem Mac-Yosemite
Schritt 3: Unter dem Finder können Sie nun alle versteckten Dateien Ihres Gesamtsystems sehen.
Unter Mac OS X Yosemite verborgene Ordner anzeigen

Verborgene Ordner auf dem Mac von der externen Festplatte oder dem tragbaren Gerät anzeigen oder anzeigen

Ich gebe hier das passende Beispiel für die Anzeige versteckter Dateien und Ordner, die auf Ihrem externen Laufwerk oder USB-Laufwerk funktionieren. Geben Sie unter dem Eingabeaufforderungsfenster den entsprechenden Befehl ein.

chflags noohidden / Volumes /PNY-BACKUP/ Benutzer / Thomas / Bibliothek

>> wenn Name des externen Laufwerks: Mac HD-KlonGeben Sie dann den folgenden Befehl ein

chflags noohidden / Volumes /Mac HD-Klon/ Benutzer / Diane / Bibliothek

>> wenn Name des externen Laufwerks: Außenseiter

chflags noohidden / Volumes /Außenseiter/ Benutzer / Diane / Bibliothek

Möglicherweise möchten Sie auch: Deaktivieren / Aktivieren des dunklen Modus auf einem Mac

Der Befehl zum Anzeigen verborgener Ordner auf dem Mac hängt also vom Namen des externen Laufwerks oder vom Namen des tragbaren Geräts ab. das müssen Sie manuell einstellen, indem Sie den im obigen Beispielbefehl angegebenen Speicherplatz weiterleiten.

</ p>

Bemerkungen